Vortrag: Muck Petzet Veröffentlicht: 27. September 2013

Donnerstag, 10.10.2013 - 19.00 Uhr
Aula des Gymnasiums Landheim, Schondorf a.A.

 

"REDUCE, REUSE, RECYCLE"

steht als erfolgreicher Slogan für die Umwertung von Müll zu Wertstoff. Durch die Übertragung dieser Logik auf Architektur erhält man ein Wertesystem zum Umgang mit Bestands-
gebäuden. Je weniger Änderungen gemacht werden und je weniger Energie aufgewendet wird, umso effektiver ist die Umbaustrategie.
Muck Petzet zeigt Projekte und Haltungen von Architekten, die den Bestand positiv aufnehmen und verstärken, die das Vorhandene als Inspiration und Anstoß zur Weiterentwicklung begreifen.

Muck Petzet, der sich insbesondere in den neuen Bundesländern bei Sanierung, Rückbau und Umformung von Plattenbauten verdient gemacht hat, ist derzeit Gastprofessor an der TU München und Kurator der derzeitigen Ausstellung gleichen Titels im Amerikahaus in München, Karolinenplatz  (bis 18. Oktober).

Die Einladung an Muck Petzet ist eine gemeinsame Initiative des Wessobrunner Kreises und des Gymnasiums Landheim Schondorf. Das Thema erscheint hier deshalb so aktuell, weil auch in Schondorf mit der Umgestaltung Seebergsiedlung und dem drohenden Abriß der Villa Seestr. 37 eine lebhafte öffentliche Diskussion entbrannt ist.

Der Wessobrunner Kreis und das Gymnasium und Internat Landheim Schondorf freuen sich auf Ihren Besuch.
Fotos: Muck Petzet

DOWNLOAD: LANDSBERGER TAGBLATT 15.10.2013



1.Vorsitzender des WK Wolf-Eckart Lüps mit Muck Petzet


Unser Premiumförderer:

Unser Premiumförderer:

Unser Premiumförderer:



Zurück zur Übersicht