Ausstellung "Alte und neue Architektur am Starnberger See" / Ostufer Veröffentlicht: 28. Juli 2013

Eröffnung:
Freitag, 14.06.2013 um 18.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Gemeindesaal Münsing
Weipertshausener Strasse 5
82541 Münsing



Die Ausstellung wurde innerhalb der 2 wöchigen Laufzeit von mehr als 1.000 Gästen besucht.
Eine Folgeausstellung findet voraussichtlich Ende November 2013 im Landratsamt von Bad Tölz statt.

Filmdokumentation zur Ausstellung:

DOWNLOAD:
Grusswort Michael Grassl - 1.Bürgermeister Gem. Münsing

DOWNLOAD:
Rede Prof. Thomas Will - Dresden



Ausstellungsdauer:
Sa. 15.06. bis So. 30.06.2013

Sa und So: 12 - 18 Uhr
Di und  Mi: 14 - 18 Uhr
Do und Fr: 14 - 20 Uhr
Mo geschlossen


Finissage
:
Im Rahmen der Architektouren 2013
Samstag, 29.06.2013 um 18.30 Uhr


Begrüßung
:
Michael Grasl (1.Bürgermeister)
Wolf-Eckart Lüps (1.Vorsitzender Wessobrunner Kreis)
Mechtild Friedrich-Schoenberger (Kuratorin), Katharina Heider, Franziska Mross


Einführung:
Prof. Thomas Will (TU Dresden, Lehrstuhl für Denkmalpflege und Entwerfen)


Organisation:
Mechtild Friedrich-Schoenberger (Kuratorin), Katharina Heider, Franziska Mross
Barbara Wiedemann-Noppes (Kuratorin Gärten)
Catrin Moehler


Im Juni 2013 startet der Wessobrunner Kreis e.V. eine Ausstellungsreihe über historische und und zeitgenössische Architektur in den Gemeinden rund um den Starnberger See und den angrenzenden Landkreisen.

Ziel der Ausstellung ist die Vermittlung und Wertschätzung des baulichen Erbes der Region sowie die Weckung des Interesses an qualitätvoller und zeitgenössischer Architektur.
Ausgestellt werden:

  • Historische bzw. ältere Gebäude und deren Renovierungen
  • Umbauten, Anbauten, Aufbauten
  • Klassische Moderne
  • Neubauten
  • Gewerbe- und öffentliche Bauten
  • Freiräume und Gärten

 

DOWNLOAD
Süddeutsche Zeitung vom 07.09.2013 (PDF 3,4 MB)

DOWNLOAD
Süddeutsche Zeitung vom 28.06.2013 (PDF 2,2 MB)

DOWNLOAD
Süddeutsche Zeitung vom 13.06.2013 (PDF 1,9 MB)

DOWNLOAD:
Münsinger Gemeindeblatt (PDF 1,9MB)

DOWNLOAD:
Einladungskarte

 

Presse:
Ammerseekurier vom 11.06.2013


Unsere Projektförderer:

Unser Premiumförderer:

Unser Premiumförderer:

Unser Premiumförderer:



Zurück zur Übersicht