Architekturvortrag: "Ist Auffallen alles?" Veröffentlicht: 22. Juni 2015

Vortrag:
Freitag, 26.06.2015 - 20.00 Uhr


Bräustüberl
Waizinger Wiese 2
86889 Landsberg am Lech

Veranstalter:
Kulturverein - Gespräche am Lech

Vortragender:
Wolf-Eckart Lüps (Wessobrunner Kreis)


"Ist Auffallen alles? Originäres in der Architektur versus die letzten Trends."

Es geht also um Architektur - und wir sind froh, Ihnen hierzu einen herausragenden Referenten vorstellen zu können:

Wolf-Eckart Lüps, Architekt aus Utting, der nicht nur in der Fachwelt einen Namen hat ist auch Träger des Kulturpreises der Stadt Landsberg (Hubert-Herkomer-Preis). Seine Projekte in Landsberg sind z.B. das Stadttheater, aber auch die Suyter-Mühle oder das ehemalige Baumann-Haus am Mühlbach. Hinzu kommen u.a. Der Europäische Architekturpreis 2011 oder der Bayerische Wohnungsbaupreis 2007, der 1. Wessobrunner Architekturpreis 2002, der Architekturpreis der Reinersstiftung 2008 und vieles andere mehr.

Die Stadt Landsberg verdankt der Initiative von Herrn Lüps und dem Wessobrunner Kreis die Nutzung der Säulenhalle als Kulturhalle und seiner Unterstützung die Einrichtung des Gestaltungsbeirats.

Wir werden also nicht nur über die Gestaltung einzelner Projekte diskutieren, sondern auch darüber, wie eine fundierte öffentliche Diskussion über Architektur und Planung aussehen sollte.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Freunde und Bekannte, die an unserer Thematik interessiert sind, zu diesem spannenden Abend mitbringen würden.
Der Eintritt ist frei.


Unser Premiumförderer:

Unser Premiumförderer:

Unser Premiumförderer:



Zurück zur Übersicht